Wie klebe ich EPDM Folie richtig? | EPDM Folienshop

Freitag, 26. August 2016

Sie haben bereits EPDM Folie für Ihr Dach vom Experten gekauft, doch jetzt geht es ans Eingemachte, nämlich an das Verlegen der Folie, um Ihr Dach gut abzudichten. Bei größeren Bauprojekten ist es meist nötig, die Bahnen der EPDM Folie zu verkleben, sodass eine dichte Fläche entsteht. Hier erfahren Sie, wie Sie professionell Ihre EPDM Folie kleben.

Zunächst benötigen Sie geeigneten EPDM Kleber oder Klebeband. EPDM Kleber und Klebeband finden Sie im EPDM Folienshop - am besten bestellen Sie diese gleich beim Kauf der Folie mit! Das EPDM Klebeband und vor allem der EPDM Kleber sollen bei Zimmertemperatur gelagert werden. Rühren Sie den Kleber vor und während des Verklebens gut um. Außer dem Kleber benötigen Sie auch einen Primer und Kratzschwamm (auch erhältlich im EPDM Folienshop). Nun kann es losgehen!

Zum Kleben der EPDM Folie benötigen Sie eine ebene Unterlage (bei Bedarf ein Brett unterlegen). Legen Sie die EPDM Bahnen erst an den zu klebenden Kanten übereinander, diese sollten dabei mindestens 15cm überlappen. Zeichnen Sie die Stelle gut auf der Folie ein.

Klappen Sie die Folienkanten zurück und behandeln Sie die Folienoberfläche auf beiden Seiten für den Kleber vor. Dies tun Sie mittels des Primers und Kratzschwamms. Damit rauhen Sie die Folienoberfläche an und machen diese empfänglich für den Kleber. Dieser Schritt ist äußerst wichtig, denn sonst hält der Kleber nicht.

Nun bringen Sie den EPDM Kleber oder das Klebeband an der präparierten Oberfläche an. Danach müssen Sie nur noch die andere Seite der Folie umklappen und festpressen. Beim Klebeband klappen Sie die Kanten zuerst um und entfernen die Schutzfolie des Klebebandes mit einer Hand, während Sie mit der anderen Hand die Folie fest aufeinander pressen. So einfach ist das Kleben von EPDM Folie!

Gutes Gelingen und viel Freude mit Ihrem Dach wünscht Ihnen EPDM Folienshop!